Dossiers: Frauen und Politik

Politikerinnen und Medien

Politikerinnen müssen sich noch immer geschlechterspezifischer Klischees erwehren, die auch in der medialen Darstellung eine große Rolle spielen. Gesellschaftliche Realität wird hierbei nicht nur abgebildet oder interpretiert sondern darüber hinaus auch konstruiert.  Dieses Dossier widmet sich der medialen Repräsentation von Politikerinnen und den Möglichkeiten, die ihnen soziale Medien bieten.

Den Auftakt macht Johannah Illgner von der Agentur Plan W mit vier Tipps, wie Politikerinnen ihre Karriere besser planen und sich selbst empowern können. Welche Punkte sind für eine gelungene Kommunikation wichtig?

Der zweite Gastartikel von der Journalistin und Politikberaterin Dr. Dorothee Beck beschäftigt sich mit den gängigsten Sexismen denen Politikerinnen durch die mediale Berichterstattung noch immer ausgesetzt sind.

Politikerinnen ins Netz

Unter diesem Motto dreht das Reverse Mentoring des Helene Weber Kollegs die Generationenverhältnisse um: erfahrene Kommunalpolitikerinnen, denen als digital immigrants oft der Zugang zu sozialen Netzwerken fehlt, lernen von meist jüngeren digital natives, wie sie soziale Medien besser für ihre politische Arbeit nutzen können.

Abschließend nimmt Britta Haßelmann, die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/die Grünen, Stellung zu Vor- und Nachteilen von sozialen Medien, die sie selbst aktiv nutzt, für Politikerinnen. Mehr rund ums Thema lesen Sie in unserer Linksammlung, in der wir interessante Artikel für Sie zusammengestellt haben.

INTERVIEW

Drei Fragen an...

Positionen von Britta Haßelmann zu Vor- und Nachteilen von Social Media für Politikerinnen.


 

BEST-PRACTICE-BEISPIEL

Reverse Mentoring

Kommunalpolitikerinnen lernen  als digital immigrants  von digital natives, wie sie soziale Medien für ihre politische Arbeit nutzen können.


 


Zwei Autor*innen – Zwei Perspektiven

GASTARTIKEL


Johannah Illgner: Vier Tipps für die Karriere als Politikerin

Inhaberin & Geschäftsführerin von Plan W, einer Agentur, die strategische Kommunikationsberatung für Akteur*innen aus Wirtschaft, Parteien, Verwaltungen, Verbänden und NGOs anbietet.

Johannah Illgner gibt vier Tipps wie Politikerinnen ihre politische Laufbahn planen und Kampagnen strategisch angehen können.

Dr. Dorothee Beck: Zicke, Mutti, schwäbische Hausfrau

Dr. Dorothee Beck forscht an der Uni Marburg zu Politik, Medien und Geschlecht sowie zu Antifeminismus. Sie arbeitet daneben als Moderatorin, Kommunikations- und Politikberaterin und gibt Workshops in geschlechterbewusster Öffentlichkeitsarbeit.

Dr. Dorothee Beck erstellt für uns eine Typologie der gängigsten Sexismen, denen Politikerinnen heute in der medialen Berichterstattung immer noch ausgesetzt sind.
 

LINKSAMMLUNG

Und sonst so?

Links und aktuelle Artikel rund um das Thema "Politikerinnen und Medien" finden Sie hier.

SOCIAL MEDIA-VORLAGEN

Spread the Word!

Vorlagen für Twitter und Facebook mit Statements unserer Gastautorinnen und Fakten zum Thema.