Die Themendossiers

Gleichstellung in Europa

Abtreibungsverbote in Polen oder die Diskussion um §219a in Deutschland: Frauenrechte sind in Europa aktuell von einem konservativen Backlash bedroht. Was hat die EU bereits für Frauen- und Gleichstellungspolitik erreicht, was bleibt noch zu tun und was wird aktuell wieder in Frage gestellt? Wie steht es eigentlich um Parität in den Institutionen der EU? Mit diesen Fragen beschäftigt sich dieses Dossier kurz nach der Europawahl 2019.

Den Auftakt macht Franziska Brantner, MdB und Europapolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, mit einem Artikel darüber, was die EU in Sachen Gleichstellung erreicht hat und was noch zu tun bleibt. Maria Noichl (SPD), Mitglied des Europäischen Parlaments, schließt an und erklärt, was sich seit #metoo im Europaparlament getan hat und wie weit die Institutionen der EU von Parität entfernt sind.

Ein anderes Europa gestalten

Christine Kurmeyer, Gleichstellungsbeauftragte der Charité und Vorsitzende des Landesfrauenrats Berlin und Xenia Kellner, Mitglied von Young Feminist Europe, haben für uns aufgeschrieben, wie wir uns auch über die Europawahl hinaus für die Gleichstellungs- und Frauenpolitik Europas engagieren können und warum das so wichtig ist. Abschließend stellen wir in unserem Best-Practice-Beispiel das Projekt Sisters of Europe vor, mit dem zwei Journalistinnen Frauen in Europa stärken und vernetzen wollen, indem sie Geschichten von verschiedenen Europäerinnen erzählen, Events organisieren und konkrete politische Vorschläge ausarbeiten. In unserer Linksammlung haben wir zudem Informationen und Initiativen zum Thema zusammengestellt.

INTERVIEW

Drei Fragen an...

Wie steht es um Gleichstellung in den Institutionen der EU?
Positionen von Maria Noichl (SPD), seit 2014 Abgeordnete im Europäischen Parlament.

BEST-PRACTICE

Sisters of Europe

Frauen in Europa sichtbar machen: Dieses Ziel hat sich das Projekt „Sisters of Europe“ gesetzt.


Drei Autor*innen – Drei Perspektiven

GASTARTIKEL UND STATEMENTS

Franziska Brantner: Europa braucht mehr Feminismus!

Franziska Brantner, MdB, ist Sprecherin für Europapolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen sowie Parlamentarische Geschäftsführerin. Sie ist Mitglied im Europaausschuss und stellvertretendes Mitglied im Auswärtigen Ausschuss.

Franziska Brantner nimmt in den Blick, was Europa für Frauen erreicht hat und was noch zu tun bleibt.

Christine Kurmeyer, Xenia Kellner: Wir brauchen Europa und Europa braucht uns!

Christine Kurmeyer ist Gleichstellungsbeauftragte der Charité und Vorsitzende des Landesfrauenrates Berlin. Xenia Kellner ist Mitglied von Young Feminists Europe und arbeitet für das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen.

Christine Kurmeyer und Xenia Kellner zeigen in zwei Statements auf, wie wichtig zivilgesellschaftliches Engagement für Gleichstellung in Europa ist und warum gerade Frauen sich jetzt engagieren sollten.

LINKSAMMLUNG

Und sonst so?

Noch mehr Informationen und Initiativen rund um das Thema Frauen in der EU finden Sie in unserer Linksammlung.

SPREAD THE WORD

Noch nicht genug?

Zum Teilen, Ausdrucken, Weiter- und Wiederlesen gibt es hier das Themendossier im Pdf-Format.